Portal der Ehemaligen Informatik-Studenten und Freunde an der Universität Koblenz e.V. (EINST e.V.)

Praxiskontakte am 12.7.2016

EINST e.V. und das Institut Softwaretechnik präsentieren am Dienstag, 12.07.2016, 16:00 s.t., eine weitere Veranstaltung der Reihe „Praxiskontakte“. Dort stellen Absolventen unserer Studiengänge ihre Arbeitsplätze und den Berufseinstieg vor.

Als Referenten sind dabei:
* Rene Bredlau, Group Manager bei SYNGENIO AG, Bonn
* Jörg Wegner, Gründer und Geschäftsführer der app@work GmbH, Berlin
* Marcel Becker, Software Developer 1&1 Telecommunication SE, Montabaur

Alles weitere findet man auf der Veranstaltungs-Seite der Uni:

EINST Praxiskontakte am 26.01.2016: Absolventen des FB4 stellen ihre Arbeitsplätze vor

Der Ehemaligenverein des Fachbereichs Informatik und das Institut für Softwaretechnik laden herzlich ein zu den "Praxiskontakten", bei denen Absolventen des Fachbereichs von ihrem Einstieg ins Berufsleben und ihren Erfahrungen im Beruf berichten.

Die folgenden Referenten haben sich angekündigt:

* Dr. Torsten Gipp (Projektleiter und Teamleiter in der zentralen IT der Robert Bosch GmbH, Stuttgart)
* Michael Hulsman, Freiberufler
* Henning Selt, Software-Entwickler in der Debeka, Koblenz (www.debeka.de)

Weitere Informationen finden sich unter

Lisa ist Weltmeister

Lisa hat es geschafft! Nach mehreren Anläufen hat sie nun den Weltmeistertitel in der RoboCup@Home-Liga errungen. Das Team "Homer" um Viktor Seib hat mit mehreren Teilnehmern des Praktikums "Robbie 24" nun den Gipfel erreicht. Nicht zuletzt die Unterstützung durch unseren Verein, aber auch durch weitere Sponsoren, hat diesen Erfolg und die Teilnahme in China überhaupt erst möglich gemacht. Ein verdienter Lohn für die viele Arbeit, die in diesem und den vorangegangenen Praktika durch die Studierenden und Mitarbeiter erbracht wurden.

Roboter Lisa bei den RoboCup Weltmeisterschaften 2015 in Hefei, China

EINST Jahreshauptversammlung 2015

Die jährliche Hauptversammlung unseres Vereins. Detaillierte Infos für die Mitglieder finden sich im geschlossenen Bereich nach dem Einloggen.

Alte Uni-Gebäude am Oberwerth bald Geschichte

Seit 14 Jahren ist die Uni ausgezogen, zwischendrin haben sie vorübergehend Teile der Fachhochschule beherbergt, aber nun ist es bald vorbei für B-, G- und H-Gebäude auf dem alten Campus Koblenz-Oberwerth. Die Abbruch-Bagger sind angerückt und stehen bereit, nach Ostern wird es offenbar Ernst.
Die genauen Pläne sind noch nicht öffentlich, aber es werden wohl mehrere Wohnhäuser entstehen. Das denkmalgeschützte A-Gebäude (das "Preußische Lehrerinnenseminar") wird ebenfalls zu einem Gebäude mit vielen Wohnungen umgebaut.

Abbruch des alten Uni Campus Oberwerth beginnt im April 2015
Inhalt abgleichen