Jahresversammlung verschoben

Die ursprünglich für den 18.4.2020 geplante Jahresversammlung des EINST e.V. wurde aufgrund der aktuellen Gefährdungslage verschoben. Die Entscheidung wurde am 16.3.20 getroffen, kurz bevor auch allgemein die ersten Einschränkungen verkündet wurden, die auch das Verbot von Vereinszusammenkünften beinhalteten.

Ein neues Datum wurde noch nicht festgelegt, da eine Versammlung notwendigerweise erst dann stattfinden kann, wenn die Limitierungen des öffentlichen Lebens wieder aufgehoben werden können. Wann das sein wird, ist derzeit nicht absehbar.

Wir wünschen allen, sich mit der neuen Situation arrangieren zu können. Möge bei möglichst Allen die Infektion glimpflich verlaufen. Denn früher oder später werden die meisten infiziert werden. Nur so kann die Zahl der Immunisierten auf das notwendige Niveau gebracht werden, durch das die Risikogruppen geschützt werden. Wahrlich eine Zwickmühle.

Toi toi toi!